D-Mädchen erkämpfen sich einen tollen 3. Platz

Nach einem guten Turnierstart mit einem 0:0 gegen Schwanewede, folgte ein tolles Spiel gegen die favorisierte Mannschaft aus Scharmbeckstotel. Wir wussten vorher, dass wir alles geben müssen, um hier zu bestehen. Nach einem grandioseDMaedchenn Spiel, das hin und her ging und  wir dabei  sogar zum Torabschluss kamen, ließ die Konzentration in der 8. Minute nach und die Scharmbeckstotelerinnen konnten 1:0 gewinnen. Auch die gute Ihlpohler Mannschaften konnten wir ganz lange ärgern, aber die Kraft ließ nach und wir verloren 2:0, nachdem unsere Torhüterin Celina vorher einige Male toll gehalten hat.
Im Halbfinale haben wir uns ganz v
iel gegen Ihlpohl (Gruppensieger) vorgenommen und wir machten das beste Spiel des Turnieres. Alle Mädels haben gekämpft und es war eine gute Mannschaftsleistung... bis 13 Sekunden vor Schluss durch eine Unaufmerksamkeit doch das 1:0 gegen uns fiel.
Im Spiel um Platz 3 haben wir unsere gute Turnierleistung dann endlich einmal mit Toren belohnt. Und Eni schoss unser erstes Turniertor nach schöner Vorarbeit von Linda, die dann in der nächsten Minute auf 2:0 erhöhte.

Wir suchen weitere Mitspielerinnen und freuen uns über jedes Mädchen, das Teil dieses tollen Teams werden möchte.
Weitere Infos bei den Trainerinnen Bianca und Tina, unter Tel. 04208/829104.
Am späten Samstagnachmittag blieben die drei Punkte nach einem souveränen Auftritt unter Flutlicht in Dannenberg. Aber immerhin mussten die Zuschauer bei den fast eisigen Temperaturen nicht lange auf Tore warten. „Baschi“ (Sebastian Schriefer) erzielte bereits in der 14. Minute den ersten Treffer und das sollte an diesem Tag nicht seit letzter bleiben. Insgesamt traf er ganze drei Mal. Besonders sehenswert war sein drittes Tor (56.): Nach einer ca. 40m Flanke von etwa der Mittellinie bereitete Florian Böschen vor und Baschi entkam dem Verteidiger und war ebenfalls schneller als Gäste-Torwart am Ball und köpfte ins verlassene Tor ein. Neben Baschis Treffern (14., 24., 56.) trafen außerdem Aljoscha Miesner (18.) und Hassan Jaber (88.) zum Endstand von 5:0.
IMG 1438 IMG 1439
Wir können voTabellen einer gelungenen Hinrunde 2018/2019 sprechen. Nach acht Spieltagen stehen wir verdient an der Spitze. Das saubere Torverhältnis liegt an der Flexibilität. Die Effektivität resultiert aus der Weiterentwicklung im Team. Es wird sich stetig entwickelt und in bestimmten Situationen auch ganz neue Dinge getestet, meist von Erfolg gekrönt. Ansonsten ist auch das ein Lernerfolg!
Im Pokal mussten wir uns gegen den FC Hansa Schwanewede, im Elfmeterschießen, geschlagen geben. Dennoch ein Erfolg, da wir über 90 Minuten mit dem Gegner aus der Kreisliga mithalten konnten.

Am 27.01.2019 werden wir ein weiteres mal in Ritterhude beim DKMS-Benefiz Turnier teilnehmen.
U 10 HerbstmeisterHerzlichen Glückwunsch!
Die U 10- Junioren vom TSV Dannenberg sichert sich die Meisterschaft.

Die Mannschaft um die Trainer Sven de Vries und Torsten Fink sicherte sich ungeschlagen mit 10 erfolgreichen Spielen die Meisterschaft in der 2. Kreisklasse und spielt somit ab der Frühjahrsrunde 2019 in der 1. Kreisklasse. Neben dem sportlichen Erfolg war es den Trainer wichtig gemeinsam als Team aufzutreten und die sportlichen Werte Ehrgeiz, Respekt und Fairness zu pflegen. Spieler und Trainer feierten ihren Erfolg bei einem leckeren Eis in der Eisdiele Worpswede und freuen sich nun auf eine spannende Hallensaison.