Gewohnt zügig verlief auch in diesem Jahr die Jahreshauptver-sammlung des TSV Dannenberg. Dieter Lange begrüßte als 1. Vorsitzender im Namen des Vorstands rund 40 Vereinsmitglieder aus den verschiedenen Sparten. Getreu dem Vereinsmotto „Immer in Bewegung“ gab es viel zu berichten. Eines der wichtigsten Themen war natürlich die Erneuerung der Flutlichtanlage und der Ausbau der Fußballplätze. Für 2019 ist die Fertigstellung des 3. Platze, der Ausbau des Jugendplatzes sowie der Bau der neuen Parkflächen geplant. Die Baupläne für das geplante Sporthaus werden in Kürze eingereicht um dann im Jahr 2020 mit der Bau des neuen Sporthauses beginnen zu können. Aber auch aus den anderen vier Sparten des Vereins gab es gute Nachrichten zu verkünden. Durch die tolle Leistungen der Tischtennis-Damen in der Bezirksliga schlossen sich weitere Spielerinnen dem Verein an und so konnte zur Saison 2018/2019 eine 2. Damen-Mannschaft gemeldet werden beide Mannschaften spielen um den Aufstieg in die nächsthöherer Liga. Auch bei den Schülern nimmt wieder eine Mannschaft am Punktspielbetrieb teil. Die
Tennissparte hat ihre Sport-anlage modernisiert. Hier wurde in Eigenregie der Zaun erneuert und eine Hecke gepflanzt. Die Turnsparte konnte neue Übungsleiter für bestehende Gruppen gewinnen und zusätzliche neue Angebote schaffen. Auch für das laufende Jahr sind hier weitere neue Kursangebote in Planung. Auch die neu gegründete Volleyballsparte freut sich über eine positive Entwicklung. Ob Freizeitspieler/Innen oder ambitionierte Volleyballer, beide Gruppen haben ihren Spaß in der Sparte. Auch in den weiteren Vereinszahlen entwickelt sie der TSV Dannenberg positiv. Bei den Mitgliedern sind 19 zusätzliche Mitglieder gelistet und die Kasse konnte mit einem positivem Ergebnis abgeschlossen werden. Für die geplanten Baumaßnahmen gibt es bereits zusagen über Förderungen durch die Gemeinde und nicht zu vergessen durch den Förderverein. Schon im abgelaufenen Jahr hat der Förderverein den TSV Dannenberg sowohl bei der Erneuerungen der Flutlichtmasten und des Zaunes bei den Tennisplätzen unterstützt. Auch bei den Wahlen zum Vorstand gab es keine Veränderungen.
 

IMG 4050
Die Vorsitzenden Dieter Lange und Stefan Meyer nahmen die Ehrung der langjährigen Vereinsmitglieder vor.

Für Ihre 25 jährige Mitgliedschaft zum Verein wurden vordere Reihe, v. l.
Melanie Schomacker, Brigitte Brüning, Gerda Behrens, Hiltrud Marks, Hartmut und Hannelore Seelow ausgezeichnet.
Hartmut Monsees, (hintere Reihe, mitte) ist schon seit 50 Jahren aktives Mitglied im Verein.