Mit einer stimmungsvollen Weihnachtsfeier haben wir das Sportjahr 2019 beendet. Dank zahlreichen Helfer, wurde die Halle am Samstag-Vormittag in knapp zwei Stunden wiIMG 4437eder in eine weihnachtliche Festhalle verwandelt. Ab kurz nach 14.00 Uhr strömten dann die ersten Gäste in die Halle um sich die besten Plätze zu sichern. In diesem Jahr wurde die Bühne auf die rechte Seite verlegt, da die Turnsparte den Spannbarren nutzen wollte, und dieses nur auf der rechten Seite möglich war. Nach dem sich die zahlreichen Zuschauer und Teilnehmer an dem üppigen Torten- und Kuchenbüfett bedient hatten, startet das Programm um kurz nach 15.00 Uhr. Rund zwei Stunden zeigten die verschiedenen Turngruppen ihr Können . Zwischendurch wurde immer wieder begleitet durch das Gitarrenspiel von Janina Renner, gemeinsam gesungen. Viele Applaus erhielten auch die Schauspieler des diesjährigen Weihnachtsmärchen. Mit dabei waren auch die jüngsten Turnerinnen. Verkleidet als Feen waren sie mutig dabei. Groß war die Freude als dann auch noch der Weihnachtsmann vorbeischaute und für alle Kinder Geschenke mitbrachte.

Sponsoren der TrainingsanzügeRechtzeitig zur neuen Saison wurden die Mädchen und Jungen der Jugend-Fußball-Abteilung des TSV Dannenberg mit neuen Trainingsanzügen ausgestattet. Im Namen der Spartenleitung bedankte sich der stellvertretende Jugend-Spartenleiter Marko Köster bei den Sponsoren Rüdiger Wiegmann, ( Wiegmann Haustechnik, Rautendorf) Dieter Lange (Generalie Versicherung) Peter Ehlers (Sporthaus Lilienthal) Carsten Timm (Volksbank Osterholz). Auch die Stadtwerke Osterholz leisteten einen Zuschuss. Mit einem gemeinsamen „Dankeschön“ bedankten sich auch die jungen Sportler. 120 Anzüge für die Sportler und Ihre Betreuer konnte so finanziert werden. Wie viel Spaß die Jungen und Mädchen an Ihrem Hobby haben konnten die Sponsoren bei der Übergabe hautnah erleben. Vor und nach der Übergabe tummelten sich die Jungen und Mädchen auf der Anlage und hatten kaum Zeit für das gemeinsame Foto.

Interview mit dem Geschäftsführer des Autohaus Geffken - Heino Meier

 

Interview mit dem ehemaligen Werder-Profi Uli Borowka