Besser kann man sich einen Rückrundenstart, abgesehen vom Wetter, nicht wünschen:
Sechs Tore geschossen und Keines bekommen!
Die Gäste aus der Kreisstadt (1. FC Osterholz-Scharmbeck) waren offensiv unauffällig und hatten unserer sehr gut aufgelegten Offensive nichts entgegenzusetzen.
So eröffnete Andre Berg bereits in der siebten Minute den Torreigen per Kopf, nach Flanke von Sebastian Schriefer alias "Baschi", der im Laufe der Partie auch selbst, nach starkem Solo, noch netzte (48.). Vor der Pause trafen außerdem Patrick Manig noch per Distanzschuss und Aljoscha Miesner per Kopf ins Netz.
Neben dem bereits erwähnten Tor durch "Baschi", erzielten Patrick und Aljoscha jeweils ihr zweites Tor.
Rundum ein verdienter Sieg. Und da die zweite Mannschaft zuvor auch das Derby gegen die zweite Mannschaft der TSG WGE für sich entschied, konnte einem das schlechte Wetter egal sein.