Nicht nur der Sport.

Am 27. August 22 um 14:00 Uhr trafen sich 14 Spielerinnen und Spieler, um den Vereinsmeister im Doppel zu ermitteln.

Alexia Schulz und Emilie Suerken hatten sich bereit erklärt die Veranstaltung durchzuführen.

Dabei hatten die Ausrichterinnen eine Neuerung eingeführt, nicht die im Wettkampf eingesetzten Doppel sollten zum Zuge kommen. Sie hatten sich für ein Losverfahren entschieden und so gab es eine gute Durchmischung der Spielerinnen und Spieler in der Zusammensetzung der Doppel.

Es ging hier nicht um allein um den Wettkampf, hier sollte auch der Zusammenhalt in der Sparte gefestigt werden.
Corona bedingt konnten wir uns lange nicht im größeren Kreis treffen.

Nach der Auslosung begann es mit dem Kampf um die Meisterschaft, nach 3 Stunden waren die Spiele und der erste Teil der Veranstaltung beendet.

Um 18:00 Uhr begann dann der zweite Teil.

Denn die Ausrichterinnen hatten nicht nur den sportlichen Teil, sondern auch die Organisation des jetzt beginnenden Grillfestes der TT-Sparte vorbereitet.

Mit Fleisch vom Holzkohlegrill, verschieden Beilagen und Dips, die von den Teilnehmern mitgebracht wurden, ging es in den gemütlichen Teil über, zu dem auch Angehörige zu uns stießen.
Auch in der Getränkeauswahl gab es nichts, was es nicht gab, ob alkoholfreie Getränke, Wein oder verschiedenste Biersorten, die Beiden hatten an alles gedacht.

Nachdem der erste Hunger gestillt war, wurde das Ergebnis bekanntgeben:

Vereinsmeister im Doppel 2022 wurde das Doppelpaar Axel Siewert / Gerhard Geffers.

Den zweiten Platz belegte, die Paarung Vivien Koch / Ulrike Wedde
und Alexia Schulz / Reinhild Wiegmann erreichten den dritten Platz.

Die Veranstaltung fand dann in den späteren Abendstunden einen gelungenen Abschluss.

Wir bedanken uns bei Alexia und Emilie für die Organisation und bei
"Grillmeister Vincenzo Cozzo" für den unermüdlichen Einsatz am Grillfeuer.


Doppel2022 1
Doppel2022 2